Kirschannahme

Am Montag, 22. Juni 2020, öffnet die Brennerei zum ersten Mal zur Abgabe von Kirschen zum Schnaps brennen. Bis auf weiteres sind die Öffnungstage, wie gewohnt, montags und donnerstags. Corona bedingt aber bereits ab 16.00 bis 18.00 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass nur einwandfreies Obst ohne Stiel und Laub angenommen wird, da nur solches Obst auch einen guten Brand ergibt.

Ferner muss jeder Stoffbesitzer bei der Abgabe seine Stoffbesitzernummer mitbringen, andernfalls ist eine Obstannahme nicht möglich. Vom Hauptzollamt Stuttgart wurde diese Nummer mit einem Schreiben Mitte Mai jedem bisherigen Stoffbesitzer zugesandt. Am besten bringt man immer dieses Schreiben mit.

Nachfolgende Sicherheitsmaßnahmen für unsere Mitarbeiter und die abgebenden Stoffbesitzer sind einzuhalten:

  • Grundsätzlich muss jeder einen Mund- und Nasenschutz tragen.
  • Vor und in der Halle sind entsprechende Leitlinien angebracht.
  • Auf die entsprechenden Abstände ist zu achten, auch sind die üblichen Corona-Verhaltensregeln einzuhalten.
  • Nur ein Stoffbesitzer mit maximal einer weiteren Person betreten die Halle durch das linke Schiebetor, danach wird das Tor wieder verschlossen.
  • Die Daten des jeweiligen Stoffbesitzers werden am Eingang erfasst, danach wird das Obst gewogen.
  • Es wird ein Obstannahmebeleg in zweifacher Ausfertigung erstellt, wovon ein Exemplar dem Anlieferer ausgehändigt wird.
  • An einem bereit gestellten Tisch muss der Stoffbesitzer seine Abfindungsanmeldung in diesem Jahr selbst ausfüllen und unterschreiben.
  • Ist der jeweilige Vorgang abgeschlossen, verlässt man ohne weiteren Aufenthalt die Halle durch das rechte Tor und der nächste Anlieferer kann dann durch das linke Tor wieder in die Halle eintreten.

Diese Regelungen sind mit unserer Berufsgenossenschaft abgestimmt. Wir bitten darum, sich an die Regeln zu halten, damit eine zügige und ansteckungsfreie Anlieferung gewährleistet ist.